DER LIONS CLUB FREYUNG-GRAFENAU AM NATIONALPARK

wurde am 21. April 1978 mit Gründungspräsident Schmatz+ gegründet und mit Charterurkunde am 16. September 1978 bestätigt.
Damals beschloss eine Gruppe engagierter Bayerwäldler sich in einem Freundeskreis unter dem Dach von Lions Clubs International zusammenzuschließen und sich sozialen, kulturellen und gesellschaftlichen Belangen anzunehmen.
Mit Stolz blicken die Mitglieder des Clubs auf ihre "aktive" Geschichte mit vielen kleinen und großen Hilfsprojekten in der Region, aber auch im In- und Ausland, zurück. Ihr besonderer Dank gilt dabei den Gründungsvätern des Clubs. Drei der damaligen Pioniere - Richard Frank und Dr. Alfons Maurer - sind bis heute im Club aktiv.
Mit heute 40 Mitgliedern aus den Landkreisen Freyung-Grafenau und Regen gehört der Lions Club Freyung-Grafenau am Nationalpark zum Distrikt 111 Bayern-Ost.

Schwerpunkte des Engagements des LC Freyung-Grafenau sind u. a. verschiedene Programme für Kinder und Jugendliche, der internationale Jugendaustausch sowie der weltweite Kampf gegen Blindheit. Daneben engagieren sich unsere Lions-Mitglieder im Bereich Gesundheit und Prävention, helfen bei  Katastrophen, organisieren Hilfslieferungen und tragen zum Erhalt von Kulturdenkmälern in der Region bei.